Je mehr ein Arzt oder Heilpraktiker, allein aus dem äußeren Erscheinungsbild erkennen kann, um so schneller und präziser kann er weitere Methoden anwenden und zukünftigem Übel vorbeugen.

Sehr geehrte Patienten und Besucher dieser Website.

 

Auf den folgenden Unterpunkten habe ich versucht, Ihnen eine übersichtliche Information zu den einzelnen diagnostischen Verfahren zu ermöglichen, mit denen ich täglich arbeite. Als Schwerpunkt meiner Ausbildung sowie meiner Praxistätigkeit kann dabei die Augendiagnose gesehen werde.

 

Jede einzelne dieser diagnostischen Möglichkeiten ist in sich genommen, ein aus meiner Sicht gut funktionierendes System. Jedes einzelne System besitzt dabei natürlich Stärken und Schwächen oder besser gesagt, hat seine Schwerpunkte die es anderen Methoden „voraushat“. Versteht man es nun diese Schwerpunkte miteinander zu kombinieren, so ergänzen sie sich nicht nur wunderbar, sondern sie vertiefen die Möglichkeiten jedes einzelnen Systems.

 

Dabei hat sich mir vor allem die Kombination von Augen-Zungen und Anlitzdiagnose bewährt.

 

Die Podo-Orthesiologie als, wie ich glaube einzigartige Möglichkeit der Fuß und Wirbelsäulendiagnose, wird mit klassischen Methoden aus der Orthopädie und der Chiropraktik ergänzt.

 

Die Kontrolle der Darmflora, als aus Sicht der Naturheilkunde zentraler Mittelpunkt des Stoffwechselgeschehens, stellt eine Basisuntersuchung aller chronischen Erkrankungen dar.

 

Natürlich gehört zu einer ordentlichen Diagnosestellung auch eine ausführliche Anamnese, evtl. Bildgebende Verfahren (Röntgen, MRT, CT, etc.) sowie Untersuchungsbefunde aus dem Blutbild oder sonstigen klinischen Untersuchungen. Ich bitte sie daher entsprechende Unterlagen und Untersuchungsbefunde zu einem Termin mitzubringen.

 

Ich danke Ihnen für ihr Interesse und wünsche Ihnen Spaß beim Lesen.

 

Für weitere Fragen oder Antworten stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. (siehe Kontakt)